Programm

V. Deutsch-Polnisches Forum für Recht und Wirtschaft
Deutschland und Polen – Vereint in Compliance
5.11.2014 – Warschauer Wertpapierbörse

08:50 – 09:10 Registrierung / Get-Together
09:10 – 09:30 Begrüßung und Eröffnung
Paweł Tamborski | Vorstandsvorsitzender, Warschauer Wertpapierbörse
Mariusz Haładyj | Unterstaatssekretär im Wirtschaftsministerium der Republik Polen
Rolf Nikel | Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Polen
Präsident der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder)
RA Thomas Urbanczyk, LL.M., | Deutsch-Polnische Industrie- und Handelskammer (AHK) 
Dr. Jan Schürmann | Vorstandsmitglied, Deutsch-Polnische Juristen-Vereinigung (DPJV) e.V.
09:30 – 10:00 Impulsvortrag
Aktuelle Entwicklung im Bereich Corporate Compliance
Dr. Klaus Moosmayer, Chief Compliance Officer, Siemens AG, Anti-Corruption Chair des Business and Industry Advisory Committees bei der OECD
10:00 – 11:30 Panel 1: Aktuelle Herausforderungen der CMS-Umsetzung
Implementierung von CMS in einem polnischen Produktionskonzern
dr Oskar Filipowski, Compliance Officer, KGHM Polska Miedź S.A.
Einfluss externer Faktoren auf die Compliance-Struktur – Der Blick aus der Perspektive eines Pharma-Unternehmens
Andrzej Bajor, Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
Herausforderungen bei der Implementierung von CMS-Maßnahmen in einer globalen Konzernstruktur
Gert-Jürgen Frisch, Regional Compliance Officer Europe, BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH & Piotr Janecki, LL.M., Local Compliance Officer Poland/Eastern Europe, BSH Sprzęt Gospodarstwa Domowego Sp. z o.o.
Probleme bei der Compliance-Implementierung in einer polnischen Tochtergesellschaft im Hinblick auf das Handelsgesellschaftengesetz
Julita Zimoch-Tuchołka & dr Joanna Schubel, Domański Zakrzewski Palinka sp. k. (DZP)

Moderation | dr Wojciech Nagel, Compliance Officer,
Warschauer Wertpapierbörse

11:30 – 11:50 Pause
11:50 – 12:10 Festvortrag
Vertrauen ist gut, Compliance ist besser
Prof. Dr. Dr. h.c. Rolf Stober
, Forschungsinstitut für Compliance, Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit (FORSI)
12:10 – 13:40 Panel 2: Aktuelles aus der Legal Compliance
Rechtliche Vorteile von CMS in Polen und Deutschland
dr Marcin Ciemiński & Dr. Heiner Hugger, Clifford Chance LLP
Videoüberwachung, persönliche Daten und Arbeitnehmer. Lässt sich das vereinen?
dr Dominik Lubasz & Witold Chomiczewski, LL.M., Lubasz i Wspólnicy – Kancelaria Radców Prawnych sp. k.
Persönliche Haftung eines Compliance-Verantwortlichen
Dr. Jan Schürmann, Vorstandsmitglied, Deutsch-Polnische Juristen-Vereinigung (DPJV) e.V.
Beschäftigtendatenschutz und Compliance
Dr. Stephan Pötters, LL.M. (Cambridge), Institut für Arbeitsrecht und Recht der Sozialen Sicherheit, Universität Bonn
Moderation | Prof. Dr. Claus Köhler, Meister Rechtsanwälte
13:40 – 14:30 Lunch
14:30 – 14:50 Festvortrag
Compliance als Chance für den Mittelstand
Prof. Dr. Peter Fissenewert, hww wienberg wilhelm Rechtsanwälte / Steuerberater PartG MdB
14:50 – 16:20 Compliance im Mittelstand
CMS – Unterstützung durch IT-Lösungen
Michael Kayser, digital spirit
Lerne deinen Lieferanten kennen – Best Practice der Due-Diligence-Prüfung von Lieferanten
Mariusz Witalis, Ernst & Young GmbH (EY)
Partner-Screening als Methode zur Vermeidung externer Compliance-Risiken
Katarzyna Zielińska, Compliance Manager, Mercedes-Benz Polska Sp. z.o.o
Einführung von Compliance-Regelungen in mittelständischen Interessenvertretungen
Dr. Dominik Wagner, TIGGES Rechtsanwälte Partnerschaft MbB
Moderation | RA Thomas Urbanczyk, LL.M., Deutsch-Polnische Industrie- und Handelskammer (AHK)
  1. Wir freuen uns über Feedback, Fragen und Kommentare!
Partner
Partner
Sponsoren
Sponsoren
Veranstalter
Veranstalter
Schirmherrschaft
Schirmherrschaft